Kosten & Finanzierung

Anmeldegebühr: 250 € (einmalig)

Studiengebühr:  580 € monatlich während der gesamten Studiendauer

Beitrag für das Studierendenwerk Freiburg: 156 € jährlich während der gesamten Studiendauer. Dieser Betrag ist verpflichtend für alle Studierenden in Freiburg. Im Gegenzug können umfangreiche Leistungen des Studierendenwerks Freiburg in Anspruch genommen werden: Mensen, Zimmer- und Jobvermittlung, Darlehenskasse, Härtefonds für Zuschüsse, Rechtsberatung etc.

Finanzierungsmöglichkeiten

Sowohl die Ausbildungsvergütung während des Dualen Studiums als auch die Studiengebühren werden monatlich durchgängig über die gesamte Studiendauer bezahlt bzw. fällig. Die monatliche Vergütung sollte in etwa der von vergleichbaren Auszubildenden entsprechen, sodass damit bereits ein hoher Anteil der Kosten für das Duale Studium abgedeckt ist.

Abhängig von der individuellen Situation (z.B. Wohnort beim Arbeitgeber oder bei den Eltern bzw. Notwendigkeit eines Wohnheimplatzes in Freiburg) können trotzdem weitere finanzielle Mittel benötigt werden. Hierfür stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

Leistungen wie Kindergeld oder Stipendien hängen immer von den individuellen Verhältnissen ab. Deshalb können wir Ihnen hierzu leider keine Beratung anbieten und verweisen an die entsprechenden Behörden und Ämter.

Eine weitere Möglichkeit der Studienfinanzierung sind Bildungsdarlehen. Die Bonitätsprüfung und Abwicklung erfolgt direkt über die jeweilige Bank.

BAföG wird Studierenden an Berufsakademien nicht gewährt, da Berufsakademien laut Gesetz nicht förderfähig sind.